Erfassung mehrerer Facharztscheine

Seit 01. Januar 1997 können pro Anspruchsberechtigtem und Quartal bis zu drei Facharztscheine ausgestellt werden. In den Bundesländern Niederösterreich, Oberösterreich und Vorarlberg können mehr als drei Facharztscheine ausgestellt werden.

In der Sicht V_T5A5Z (Systemreaktionen bei Stammdatenpflege) können Sie die Anzahl der ausstellbaren Krankenscheine für Fachärzte festlegen. Die dort gespeicherten Daten entsprechend in der Standardauslieferung den Regelungen der einzelnen Gebietskrankenkassen.

Bei der Erfassung der Krankenscheine im Infotyp Krankenscheine A (0056) wird die Erfassung eines vierten Facharztscheines für die Wiener Gebietskrankenkasse verweigert. Sie können aber einen vierten Facharztschein für die Oberösterreichische Gebietskrankenkasse erfassen.