Datenmodell: Art

Anwendungsmodell
Es handelt sich um ein aus betriebswirtschaftlicher Sicht abgeschlossenes Modell. So sind z. B. die Datenmodelle FI und MM Anwendungsdatenmodelle.

Business-Objekt
Das Modell besteht aus einer Menge von Entitätstypen, die eine gemeinsame Schnittstelle nach außen besitzen. Gewöhnlich besteht ein Business-Objekt aus einem Start-Entitätstyp und den von ihm hierarchisch abhängigen Entitätstypen. Der Start-Entitätstyp dient zumeist als Repräsentant für das jeweilige Business-Objekt.

Customizing-Objekt
Ein Kennzeichen gibt an, ob ein Modellierungsobjekt (Entitätstyp oder Datenmodell) im Customizing verwendet werden kann.

Sie können hier festlegen, welche Eigenschaft ein Modellierungsobjekt hat:

Mit F4 erhalten Sie eine Auswahlliste.